06 Apr

Worauf Sie Achten Sollten, Wenn Sie einen Neuen Akku-Bohrhammer Kaufen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Was sind die wichtigsten Merkmale und Erwägungen beim Kauf eines neuen Akku-Bohrhammer? Die unterschiedlichen Merkmale eines Akku-Bohrhammer  zu kennen und zu wissen, weshalb sie wichtig sind, ist essentiell, um Ihnen dabei zu helfen ein Modell zu wählen. Wie können Sie vergleichen, wenn Sie die Funktionen nicht verstehen oder nicht wissen, weshalb sie wichtig sind?

LEISTUNG

Die Leistung Ihres Akku-Bohrhammer wird den größten Einfluss darauf haben, wie schnell und gut Ihr Bohrer funktionieren wird. Die Spannung des Akkus bestimmt die Leistung Ihres Bohrhammer und die Spannungen reichen von 6 Volt bis hin zu 36 Volt. Wir empfehlen für allgemeine Hausreparaturen einen Bohrer mit einem Akku zu kaufen, der zwischen 9 und 18 Volt hat und einen Bohrhammer mit einem Akku zwischen 18 und 36 Volt für professionelle Arbeiten, bei denen man mehr Leistung benötigt und bei denen der Bohrer mehr im Einsatz ist. Eine andere Sache, die man bedenken sollte, ist, dass Bohrer mit höheren Spannungen schwerer sind und dadurch über einen längeren Zeitraum etwas schwerer zu halten sind.

FUTTER-GRÖSSE

Die Futter-Größe ist die Breit des Teils, das die Bohreinsätze oder Schraubenzieher-Einsätze festhält. Die häufigsten Größen sind 9,5mm, was für den alltäglichen Einsatz zuhause ausreicht, und 12,7mm, was oft für schwerere Anwendungen nötig ist.

BOHRGESCHWINDIGKEIT

Die Bohrgeschwindigkeit wird in Umdrehungen pro Minuten (U/min) gemessen. 300 bis 400 U/min werden als niedrige Geschwindigkeit angesehen und 1.200 bis 1.500 U/min als schnelle Geschwindigkeit. Bei vielen Bohrern gibt es die Möglichkeit zwischen niedriger und hoher Geschwindigkeit zu wechseln, wodurch man mehr Anwendungsmöglichkeiten hat. Niedrige Geschwindigkeiten sind großartig, um Schrauben einzuschrauben, und hohe Geschwindigkeiten sind großartig zum Bohren.

DER AKKU

Die besten Akkus für Akku-Bohrhammer sind Lithium-Ionen-Akkus mit hoher Kapazität. Diese Akkus machen das Gerät teurer, aber Sie müssen bedenken, dass Sie dadurch bis zu 4 mal länger bohren können als mit gewöhnlichen Akkus. Die Wiederaufladung des Akkus dauert oft Stunden, also denken Sie daran mindestens einen Ersatzakku zu haben, damit Sie sie abwechselnd benutzen können. Wenn Sie schnellere Aufladezeiten möchten, dann versuchen Sie ein intelligentes Ladegerät. Ein intelligentes Ladegerät lädt schneller auf und verhindert eine Überladung, indem es langsamer wird, wenn die Batterie fast voll ist. Das wird die Lebensdauer Ihres Akkus um einiges verlängern.

KOMFORT

Sie sollten einen Akku-Bohrhammer kaufen, den Sie komfortabel in der Hand halten können. Wie gut Sie den Bohrer kontrollieren können und wie lange Sie ihn halten können, hängt davon ab. Sie wollen keinen Bohrer der zu groß oder schwer für Sie ist.

Kennen Sie Alle Teile eines Akku-Bohrhammer?

Um sicherzustellen, dass Sie den besten Akku-Bohrhammer für Ihre Zwecke auswählen, sollten Sie die grundlegenden Teile eines Bohrers kennen.

  1. Einschalter
  2. Bohrfutter ohne Schlüssel
  3. Spannbacken
  4. Kupplung
  5. Geschwindigkeitsschalter
  6. Vorwärts-/Rückwärtsschalter
  7. Griff
  8. Akku

Jetzt Können Sie Selbstbewusst den Besten Akku-Bohrhammer Auswählen

Nachdem Sie unsere Tipps zum Auswählen des besten Akku-Bohhammer test gelesen haben und alles über die Teile und Funktionen moderner, Akku-Bohrhammer gelesen haben, werden Sie bereit sein eine selbstbewusste Kaufentscheidung zu treffen und den richtigen Bohrer, zum richtigen Preis, erhalten, der genau richtig ist – für SIE.